Experimente mit (Un-)Ordnung

/// eine Serie hybrider Reise-Werkstätten zu eigenwilligen (privat-)bürokratischen Verfahren und den Umgang mit Körpern (Hintergründe, Techniken, Verwaltung)

+ Lange Nächte der Bürokratie

Es geht weiter.
Wir geben bescheid, wenn Du uns Deine Email für die Mailingliste schickst buero@kunsthallebelow.de

Experten berichten aus den Schattenbereichen ihrer alltäglichen Praxis. Sie geben Einblicke in persönliche Strategien des Umgangs mit (Un-)Ordnungen im privaten und im Arbeits-Alltag, die üblicherweise unerwähnt bleiben. Teilweise mit Workshop-Anteil. Dazu gibt es immer themengebunden Lesungen von Parallalprotokollen und Brot aus der Kunsthalle Below.

Wo? KHBstudios Berlin, Nazarethkirchstr. 42, 13347 Berlin
Meist wird hybrid übertragen: t.me/KHBopenstudios oder instagram.com/khb_studios

Eintritt frei, Spende sehr gerne

#17 Mi, 22.5.24, 19–21:30, KHBstudios
KARTOFFELN WERDEN – EINE ENTWIRRUNG?
Kartoffeln — zwischen Kolonialismus und Omas Kartoffelsalat? Welche Geschichten, Gerichte und Erfahrungen teilen wir mit ihr in unseren Erinnerungen und Körpern? Wir freuen uns, wenn ihr Schälmesser und ein bisschen Appetit mitbringt. (Lecture Performance, Workshop, Abendessen)
– Annika Stadler, @saint.eagle
– AG Minimales Reisen: Lesung Parallelprotokolle

#16 Di, 30.4.24, 19–21:30, KHBstudios
SPAZIERGANGSBEIFANG. FLANIEREN ALS PERMANENTE PROJEKTENTWICKLUNG
– Georg Spehr, tonophonie.de
– AG Minimales Reisen: Lesung Parallelprotokolle

#15 Do, 29.2.24, 19–21:30, KHBstudios
PRAKTIKEN DER UNORDNUNG – ANTHROPODEZENTRISCHE VERFLECHTUNGEN IN EINER MEHR ALS MENSCHLICHEN LEBENSWELT
– Janis Schroeder, js-lab.net
– AG Minimales Reisen: Lesung Parallelprotokolle
Wie könnten künstlerische Praktiken aussehen, bei denen der Mensch zwar mitwirkt, aber nicht unbedingt als übergeordnete*r Akteur*in gegenüber anderen Lebewesen, Materialien und Dingen?


#14 Mi, 4.10.2023, 19–21:30, KHBstudios
Christin Lahr | MACHT GESCHENKE: THE MAKING OF CAPITAL
Über BürokrARTische Aberrationen und mustergültige Ordnungssysteme
https://www.hgb-leipzig.de/personen/…
https://www.museumsfernsehen.de/?s=Christin…
+ AG Minimales Reisen: Lesung Parallelprotokolle


#13 Do, 14.9.2023, 19–21:30, KHBstudios
RINGEN UM ORDNUNG AM BSP. VON SCHREIBEN – ZWISCHEN GERINGER LITERALITÄT UND OULIPO
– Claudia Parton, tiny-alphahaus.de
– AG Minimales Reisen: Lesung Parallelprotokoll
Literalität(EN) sind Ordnungsgefüge, die unser Lesen und Schreiben strukturieren – das eigene und auch das kollektive. Das flirrende Chaos dahinter schimmert durch, wenn die Steuererklärung mal wieder ungeschrieben bleibt oder wir uns fragen, woher 6,2 Millionen Erwachsene kommen, die Schriftsprache nicht so gelernt haben, wie es die Gesellschaft von ihnen erwartet.

#12 Do 4.5.2023, 19-21:30, KHBstudios
VON OMAS, ZAUBERKUNST UND ABERGLÄUBISCHEN RATTEN
Für die Chaosbekämpfung im Alltag versuchen sich Menschen und Tiere der Hilfe übernatürlicher Mächte zu bedienen. Ob als Erziehungsmethode und Geflüster unserer Großeltern oder machtpolitisches Kalkül auf der staatlicher oder klerikaler Ebene, hat der Abwehrzauber gegen Unordnung im Leben eine kaum hoch genug einzuschätzende Bedeutung……….
Details und Öffnungszeiten: https://kunsthallebelow.de/skoko23/
Strahinja Skokoinstagram.com/skoko.strahinja
– AG Minimales Reisen: Lesung Parallelprotokoll

#11 Di, 13.6.2023, 20–21:30, KHB Kunsthalle Below (Wiederolung in KHBstudios Berlin im Spätsommer)
Di 21.3.2023, 19-21:30(VERSCHOBEN (wegen Krankheit)
RINGEN UM ORDNUNG AM BSP. VON SCHREIBEN – ZWISCHEN GERINGER LITERALITÄT UND OULIPO
– Claudia Parton, tiny-alphahaus.de
– AG Minimales Reisen: Lesung Parallelprotokoll
Literalität(EN) sind Ordnungsgefüge, die unser Lesen und Schreiben strukturieren – das eigene und auch das kollektive. Das flirrende Chaos dahinter schimmert durch, wenn die Steuererklärung mal wieder ungeschrieben bleibt oder wir uns fragen, woher 6,2 Millionen Erwachsene kommen, die Schriftsprache nicht so gelernt haben, wie es die Gesellschaft von ihnen erwartet.

#10 Di 7.2.2023, 19-21:30, KHBstudios
ARBEIT, LEISTUNG, ZEIT
C8400
– AG Minimales Reisen: Lesung Parallelprotokoll
siehe http://c8400.com/


#9 Mi 14.12.2022, 19-21:30, KHBstudios
TABELLENTAGUNG „James Bond“
– Thomas Goldstrasz + Jan Mendzigall + Überraschungsgast
– AG Minimales Reisen: Lesung Parallelprotokolle
live gestreamt gegen 19:10 Uhr: https://t.me/KHBopenstudios


#8 Mo 28.11.2022, 19-21:30, KHBstudios
TIERE
Lydia Mojzis, Katzen-Ausstellung KHBstudios
AG Minimales Reisen, Lesung Parallelprotokolle


#7 Mittwoch, 9.11.2022, 19-21:30, KHBstudios Berlin
SITZEN
Peter Behrbohm, Sessologe
Jörg Schröder, Motologe
AG Minimales Reisen, Lesung Parallelprotokolle


#6 Di, 4.10.2022, 19-21:30 , KHBstudios
ESSEN

Ronald Hermann, exrotaprint.de/kantine
AG Minimales Reisen, Lesung Parallelprotokolle

#5 Donnerstag, 8.9.2022, 19-21:30, KHBstudios
TEXTKUNST, TEXTKÖRPER

Sonja Knecht, Textkörper
Stefie Steden, Textkunst
AG Minimales Reisen


Experimente mit (Un-)Ordnung
Idee, Konzept, Organisation: Stefie Steden
Netzwerk: AG Minimales Reisen
Interviews #5–#8: Sonja Knecht
Ort: KHBstudios Nazarethkirchstr. 42, 13347 Berlin-Wedding
und im Telegram Kanal: t.me/KHBopenstudios



Lange Nächte der Bürokratie*
ARCHIV

#4 22.6.2022, 19-21:30
– Angelo Stitz: Metatye
– Cilia Herrmann: Tanzen und Notieren
– AG Minimales Reisen: Lesung Parallelprotokoll

#3 31.5.2022, 19-21:30
– Jutta Liesen: Notierwesen
– Daniela Chmelik: Umlaute am Leopoldplatz etc. 
– AG Minimales Reisen: Lesung Parallelprotokoll

#2 5.5.2022, 19-21:30
– Nick Grindell und Thomas Goldstrasz: Ideengaenge
– Isaak Broder: Einblicke in ein Sortierwesen
– AG Minimales Reisen: Lesung Parallelprotokoll

#1 3.3.2022, 19-22h
– Lesung Hagemeister
– „Die Bingolotte“, ein partizipatives Experiment/Ausstellung mit Atelier5 + Gästen
– Lesung AG Minimales Reisen: Parallelprotokoll
– Gespräch mit Monika Rinck über die Privatbürokratie ihres Notierwesens

Lange Nächte der Bürokratie
Netzwerk: AG Minimales Reisen
Interviews: Katharina Kamph
Konzept+Organisation: Stefie Steden
Ort: KHBstudios Nazarethkirchstr. 42, 13347 Berlin-Wedding und im Telegram Kanal: t.me/KHBopenstudios

_______________
* Was heißt das, was beinhaltet das: „Lange Nächte der Bürokratie“?
Uns interessieren Einblicke in Arbeitsplätze, Arbeitsräume, Arbeitsweisen, Notier-, Sammel-, Archivier-Arten. (Un-)Ordnung. Eine Serie von Vorträgen, Lesungen, (Lecture)Performances, Texten, Gesprächen, Notizen, Gesängen, Telefonaten, Spaziergängen, Bildern, Improvisationen etc. zu (PRIVAT-)BÜROKRATIEN – experimentell unter die Lupe genommen und an’s Licht gezerrt mit entschlossen unsachlichen Methoden.